Freitag, 31. Mäz 2017    News | Kontakt | Impressum
Facebook   Twitter   YouTube
Login merken? •  Noch kein Mitglied?
•  Passwort vergessen?

Navigation


Personal Nickpages


Mitglieder Online
Gäste Online: 1
Mitglieder Online: 0

Sponge-Manu6D:13h:15m
Frouce7D:8h:7m
Bertolie18D:23h:43m
n00byeah21D:12h:17m
Sven32022D:7h:18m
snow2137D:9h:36m
Edlvy42D:6h:3m
Timon198649D:5h:57m
AlexTheThu...56D:2h:28m
Flammenengel59D:2h:19m

Anzahl Mitglieder: 707
Neuestes Mitglied: Frankfurter


Shoutbox
Du musst eingeloggt sein um eine Nachricht zu schreiben!


01.06.2016 12:39
hi Pfft

18.03.2016 13:37
Ich grüße Cool

07.03.2016 22:13
hi

07.02.2016 16:37
hi

19.01.2016 19:45
Habe hunger. entscheidet nun zwischen SCHNITZEL oder DÖNER





Licensed Teamspeak 3 Server (AAL)
News:  Microsoft gibt Veröffentlichungsdatum bekannt
JournalNeues Windows 8 kommt im Oktober!

Gut drei Jahre nach Windows 7 veröffentlicht Microsoft die neueste Version seines Betriebssystems. Windows 8 wird Anfang August an PC-Hersteller ausgeliefert, sodass ab Oktober die ersten Computer mit Windows 8 ausgeliefert werden können, bestätigte Tami Reller, Microsoft-Managerin in Toronto. Für Nutzer von Windows 7 wird es eine günstige Upgrade-Version für ca. 12 Euro geben.

Derzeit laufen Weltweit rund 1,3 Milliarden Rechner mit einer der verschiedenen Varianten des Betriebssystems, darunter Windows 7 auf 630 Millionen Rechner. Zusätzlich zu Windows 8 wird in diesem Jahr das Tablet „Surface“ mit der Variante Windows RT veröffentlicht.

Upgrade-Optionen:
   »  Nutzer von Windows 7 Starter, Windows 7 Home Basic und Windows 7 Home Premium können ohne Datenverlust auf die Einsteigerversion, die schlicht Windows 8 heißt, upgraden.
   »  Nutzer von Windows 7 Starter, Windows 7 Home Basic, Windows 7 Home Premium, Windows 7 Professional und Windows 7 Ultimate können ohne Datenverlust auf die Standardversion Windows 8 Pro upgraden.
   »  Nutzer von Windows 7 Professional und Windows 7 Enterprise können ohne Datenverlust auf die Business-Version Windows 8 Enterprise upgraden.
   »  Nutzer von Windows Vista können nach demselben Schema auf Windows 8 upgraden. Sie verlieren dabei allerdings alle installierten Programme und Systemeinstellungen. Die persönlichen Daten hingegen bleiben erhalten. Nutzer von Windows Vista mit Service Pack 1 behalten zudem auch die Systemeinstellungen.
   »  Nutzer von Windows XP mit Service Pack 3 können nach demselben Schema auf Windows 8 upgraden. Sie verlieren dabei allerdings alle installierten Programme und Systemeinstellungen. Die persönlichen Daten hingegen bleiben erhalten.

Hinweis: Ein Upgrade von einer 32-Bit-Installation auf eine 64-Bit-Windowsversion ist nicht ohne Datenverlust möglich! In einem solchen Fall findet eine komplette Neuinstallation statt, bei der alle bisherigen Daten und Einstellungen überschrieben werden.



Die Homepage hatte schon 1,110,674 eindeutige Besuche  -  © 2017 by Sponge-Manu [Fun & Witze]